Aktuelles

Neue Öffnungszeiten

Hunsrückhaus: 9.00 - 17.00 Uhr Bistro: 11.00 - 17.00 Uhr Montags: geschlossen, bei Liftbetrieb...



Weihnachtsmarkt am Hunsrückhaus

Der Weihnachtsmarkt des Hunsrückhauses am dritten Adventswochenende bietet wieder eine große...



Veranstaltungsprogramm Herbst/Winter 2018/2019

Wenn unsere Natur- und Kulturlandschaft ihr prachtvolles, buntes Herbstkleid trägt, erstrahlen...



Veranstaltungen

Weihnachtsmarkt am Hunsrückhaus
15.12.2018 - 16.12.2018, Hilscheid

Nach inzwischen guter Tradition bieten wir den Weihnachtsmarkt wieder im und um das Hunsrückhaus an.

» weitere Infos

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Aufbruch in die Wildnis!

Foto: NLPHH / Konrad Funk

Alte, großflächige Buchenwälder, steile Felsenwände, bizarre Rosselhalden, und seltene Hangmoore machen den Nationalpark Hunsrück-Hochwald einzigartig. Er ist der jüngste Nationalpark in Deutschland. Auf gut 100 km² entsteht hier, rund um den Erbeskopf – dem höchsten Punkt nicht nur westlich des Rheins sondern von ganz Benelux – ein Urwald von morgen. Schon heute beherbergt das Gebiet eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt.. Die Wälder sind nicht nur Lebensraum für zahlreiche Waldtiere sondern auch Heimat für Schwarzstorch, Schwarzspecht, Biber und Wildkatze. Die erste Nationalparkausstellung im Nationalparktor hier im Hunsrückhaus am Erbeskopf ist einer der Startpunkte für eine Tour in den Nationalpark.

Als weitere Startpunkte empfehlen wir die Wildenburg mit dem Wildfreigehege bei Kempfeld und den Keltenring mit dem Keltenpark bei Otzenhausen. Ausgezeichnete Wanderwege und begleitete Tourangebote erschließen den Nationalpark für Besucher.

Weitere Informationen www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de.



Weitere Informationen  www.nationalparkregion-hunsrueck-hochwald.de